Wann machen Trainings mit Golf als Metapher Sinn?

  • Wenn es wichtig ist, dass innere Prozesse und Einstellungen nicht nur (kognitiv) verstanden, sondern auch (affektiv) erlebt werden.
  • Wenn ein hohes Maß an Nachhaltigkeit gefragt ist: Eindrücke und Bilder, die haften bleiben.
  • Immer wenn es um Veränderung geht: In ungewohnter Umgebung ist es leichter, sich für Neues zu öffnen.
Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.