Teamberatung

Es muss nicht immer Teamentwicklung sein

Ist ein Team in einer schwierigen Lage, gibt es bspw. Kommunikationsschwierigkeiten, Konflikte im Team, funktionieren Prozesse nicht wie geplant, fehlt die entscheidende Motivation – dann kann eine Beratung der Leitungsperson helfen. Egal ob die Leitungsperson eine Teamleiterin, ein Projektleiter oder ein Scrum Master ist.

Teamberatung vs. TeamentwicklungAnalysebogen Teamberatung

Anders als in der Teamentwicklung, bei der der interne oder externe Teamentwickler für den Zeitraum des Teamentwicklungsprozesses „die Zügel in die Hand nimmt“, bleibt bei der Teamberatung die Leitungsperson in Führung. Sie nimmt die Unterstützung eines Teamberaters in Anspruch, erhält so Ideen und Anregungen zur Entwicklung ihres Teams, die auf Fachkenntnissen und Erfahrungswerten des Teamberaters basieren und entscheidet selbst, welche sie nutzt und umsetzt.

Während im Teamleiter-Coaching der Teamleiter mit seinem Führungsverhalten, seiner Persönlichkeit und seinen individuellen Beeinflussungsmöglichkeiten im Mittelpunkt steht, liegt der Fokus in der Teamberatung auf dem Team, seinem Ziel, seinen Aufgaben, Prozessen, seiner Kommunikation, den Rollen, dem Teamgeist und nicht zuletzt dem Prozess des Teams.

Hier bekommt die Führungskraft Informationen als auch Methoden an die Hand und hat die Möglichkeit zu einem fachlichen Austausch und der Erarbeitung von Lösungswegen. Die gewonnen Erkenntnisse trägt sie ins Team und sorgt in ihrer Funktion für deren Umsetzung.

Damit ist Teamberatung ein weiteres Mittel der Prozessbegleitung in Teams, wie eine Teamentwicklung, ein Teamcoaching oder ein Teamtraining.

Sie möchten eine Teamberatung bei uns buchen? Dann kontaktieren Sie uns unter Tel. 040/228 15 30 60 oder info@mentalenz.de. Zur Vorbereitung werden wir Sie bitten, den Analysebogen Teamberatung zu bearbeiten, den Sie als pdf herunterladen können.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Dieser Beitrag wurde unter mentalenz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.