Selbstführung

Selbstführung ist eine Haltung von verantwortungsbewusstem Umgang mit sich selbst und Voraussetzung für die Führung von Organisationen und Menschen. Mit zunehmender Komplexität der Welt wächst die Bedeutung von Selbstführungsfähigkeiten und -methoden um zielgerichtet zu handeln.
Im Seminar Selbstführung erkennen die Teilnehmer persönliche Verhaltensgewohnheiten und Einstellungen sowie die Wirkung ihrer Zielvorstellungen, Strategien, Gedanken und Gefühle. Gerade wenn es hektisch oder stressig wird im täglichen Arbeitsprozess, ist es notwendig einen klaren Kopf zu bewahren, seine Ziele nicht aus den Augen zu verlieren und lösungsorientiert zu aggieren. Selbstführung bedeutet sich immer wieder zu reflektieren, um innerlich unbefangen zu sein. Das Bedeutet im Prozess zu sein und präsent zu sein. Damit wird die Wahrnehmungskompetenz gestärkt. Es geht darum, welche Einstellungen förderlich sind und welche geändert werden sollten. Auch wird in diesem Training das Thema Interpretationen und Vermutungen im Vergleich zu Beobachtungen thematisiert und welche Auswirkungen damit verbunden sind.

Über die Erkenntnisse im Training können die Seminarteilnehmer ihre Potentiale effektiv und ohne Reibungsverluste für zukünftige Erfolge nutzen. Gleichzeitig steigen innere Flexibilität und Kreativität. Gerade in einer Zeit mit dauerhaften Veränderungen ist ein qualifizierte Changemenagement notwendig. Die Teilnehmer lernen, sich so zu führen, dass Veränderungsprozesse nicht als Belastung sondern als Herausforderung gesehen werden.

Inhalte:

  • Führung und Entwicklung der eigenen Person
  • Prinzipien, Vision und Ziele nutzen
  • Gegenwärtigkeit durch Achtsamkeit
  • Die Führungskraft als Rollenmodell
  • Wege der Selbstreflexion
  • Umgang mit Emotionen
  • Selbstwertschätzung
  • Personal Mastery
  • Methoden der Selbstführung

Nutzen:

  • Sich selbst auch in Stresssituationen souverän führen zu können
  • Ausbau der Führungskompetenz
  • Steigerung des Selbstbewußtseins
  • Neue Verhaltensalternativen nutzen lernen
  • Stärkung der eigenen Persönlichkeit
  • Ausbau der Wahrnehmungskompetenzen
  • Burnout Prophelaxe
  • Steigerung der Flexibilität & Kreativität

Methoden:

Lehrvortrag, Lehrgespräch, Fallbeispiele, Rollenspiele, erlebnisaktivierende Übungen

Zielgruppe:

(angehende) Führungskräfte mit Bereitschaft zur Selbstreflexion