Mitarbeiter-Coaching

Mitarbeiter-Coaching

VeränderungenFach- und Führungskräfte sollen ihr gesamtes Potential abrufen können. Wenn Organisationen feststellen, dass ein Optimierungsbedarf in Bezug auf einzelne Mitarbeiter oder Teams besteht, dann stehen wir diesen unterstützend zur Seite. In der Regel werden wir dabei von der Organisation engagiert (Auftragscoaching). Mitarbeiter und Teams werden von mentalenz Coaches unterstützt, damit sie ihre Möglichkeiten und Fähigkeiten ausbauen und zielgerichtet entfalten können.

Wie profitieren Organisationen vom Mitarbeiter-Coaching?

  • Mehr Präsenz und Aufmerksamkeit der Mitarbeiter im beruflichen Alltag,
  • höhere Konzentrationsfähigkeit,
  • gesteigerte Motivation und höherer Einsatz,
  • weniger Fehltage,
  • höhere Zufriedenheit am Arbeitsplatz,
  • geringere Fluktuation,
  • mehr Flexibilität und Kreativität,
  • höhere Leistungsfähigkeit ohne gesundheitliche Beeinträchtigung
  • u.a.

Wie profitieren ihre Mitarbeiter vom Mitarbeiter-Coaching?

  • Die eigene Rolle im Team beziehungsweise in der Organisation wird klarer,
  • das Kommunikations- und Konfliktverhalten verbessert sich,
  • sichereres Auftreten in schwierigen Situationen und Konflikten,
  • Verbesserung der Teamfähigkeit,
  • Führungskräfte stärken ihre Führungskompetenz durch das Coaching,
  • mehr Selbstsicherheit,
  • mehr Leichtigkeit im Arbeitsalltag,
  • höhere Kompetenz im Umgang mit Stress,
  • verbesserte Selbstführung.
  • u.a.

Wie gehen wir vor?

Im Erstgespräch zwischen dem Auftraggeber (i.d.R. Vorgesetzter oder Personalentwicklung) und mentalenz wird geklärt, ob Coaching einem einzelnen oder mehreren Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden soll. Wird Coaching als Maßnahme der Personalentwicklung für einen größeren Teil der Mitarbeiterschaft angeboten, ist es oft sinnvoll, einen Rahmenvertrag mit uns zu schliessen. Die Mitarbeiter werden dann über die Vorgesetzten direkt an uns verwiesen. Falls dies vereinbart wurde, können sie auch ohne das Wissen des Arbeitgebers auf uns zukommen. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Mitarbeiter. In einem Erstgespräch haben Coach und Mitarbeiter die Gelegenheit, sich kennenzulernen und erste, wesentliche Fragen zu klären. Dabei wird darüber informiert, was Coaching ist und wo die Grenzen der Methode liegen. Der Mitarbeiter erläutert sein Anliegen und nennt ggf. bereits erste Ziele. Daraufhin entscheiden beide Parteien, ob ein Coaching stattfinden soll. Auch im Mitarbeiter-Coaching, einer Form des Auftragscoaching, wahren wir die Vertraulichkeit. Ziele oder Inhalte des Coaching sind stets vertraulich und werden nicht mit Vorgesetzten oder anderen Personen geteilt. Häufig ist es dennoch sinnvoll, im Vorfeld eines Mitarbeiter-Coaching ein 6-Augen-Gespräch zwischen Coach, Auftraggeber und dem Klienten zu führen, um gegenseitige Erwartungen klären und benennen zu können. Das weitere Vorgehen finden Sie unter Vorgehen beim Coaching. Neben dem Mitarbeiter-Coaching im Einzelcoaching bieten wir auch Teamcoaching  an. Ergänzend zum Einzelcoaching entwickeln wir Teams mit ihren speziellen Eigenarten und Dynamiken im Rahmen der an sie gestellten Anforderungen. Falls Ihr Arbeitgeber kein Mitarbeiter-Coaching unterstützt, können Sie uns selbstverständlich auch privat buchen. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Dieser Beitrag wurde unter mentalenz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.