Führungskräfteentwicklung

Führungskräfteentwicklung

Führungskräfteentwicklung ist ein Oberbegriff, der sowohl Führungskräfte-Training, –Coaching, als auch andere Maßnahmen wie Führungskräfte-Workshops umfasst.

Für den Erfolg des Unternehmens ist die vornehmliche Aufgabe von Führungskräften die Umsetzung der Unternehmensstrategie. Um erfolgreich führen zu können, braucht eine Führungskraft neben dem passenden Wissen und Fähigkeiten auch eine förderliche Einstellung, die ausserdem zu ihrem beruflichen Umfeld passen sollte.Veränderungen

Führungswissen vermitteln wir in der Regel in Gruppen- oder Einzeltrainings. Hier kann es um für den Führungsalltag hilfreiche psychologische Modelle gehen, um den sogenannten Führungskreislauf (Stichworte: Delegation, Kompetenzen, Kontrolle), ebenso wie bspw. den Aufbau und die Durchführung von Mitarbeitergesprächen. In unseren Trainings ist die Vermittlung von Wissen dabei stets an das Training der damit verbundenen Fähigkeiten, wie z.B. das souveräne Führen eines Mitarbeitergesprächs oder das Geben von Feedback, gekoppelt.

Training von Verhalten reicht dennoch oft nicht, um eine Haltung zu entwickeln, die es der Führungskraft ermöglicht, erfolgreich zu führen. Denn es braucht neben Fähigkeiten, Wissen und Verhalten in einem unterstützenden Umfeld die nötigen Überzeugungen und Einstellungen. Ist bspw. eine Führungskraft der Überzeugung „nicht kritisiert ist genug gelobt“, ist die Vermittlung von Wissen zum Thema Feedback in der Regel wirkungslos.

Die Führungskräfteentwicklung auf der Ebene von Einstellungen und Überzeugungen findet im Rahmen von Führungskräfte-Coaching statt. Hier kann es um die individuelle Haltung der Führungskraft gehen oder darum, einen Führungsstil zu finden, der zur eigenen Person und Persönlichkeit passt, ebenso wie in die Organisation mit ihren Spezifika.

Führen heißt außerdem, für die Einhaltung der sogenannten Systemgesetze zu sorgen.

Hierfür braucht es nicht alleine das Wissen über diese Gesetzmäßigkeiten, sondern auch eine Mischung aus „Herz und Verstand“, die es ermöglicht, gleichzeitig mit Einfühlungsvermögen und Geradlinigkeit – also weder zu hart noch zu weich – auf Menschen einzuwirken. Werden die Systemgesetze anerkannt und eingehalten, erhält die Führungskraft Respekt, Anerkennung und Vertrauen.

Für Unternehmen und andere Organisationen bieten wir maßgescheiderte Inhouse-Lösungen für Führungskräfteentwicklungen an. Dabei wählen wir aus einem breiten Portfolio an Methoden und Erfahrungswissen aus, um die für ihre Anforderungen passende Mischung zusammenzustellen.

Sprechen Sie uns an.

 

Dieser Beitrag wurde unter mentalenz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.