Neues bei mentalenz

 

Seit August 2016 bin ich, Corinna Lütsch, zusätzlich zu meinen Aufgaben bei mentalenz, als Lehrkraft für besondere Aufgaben bei der Fachhochschule Kiel beschäftigt.

„Besondere Aufgaben“ bezieht sich in meinem Fall auf Tätigkeiten in den Bereichen Selbst- und Zeitmanagement sowie Lernstrategien und Lerntechniken.

Was sind die Themen?

Beim Selbstmanagement geht es darum, das eigene Verhalten zielgerichtet auszurichten. Dies setzt zum einen Ziele voraus und zum anderen Wissen über die eigene Person. Nur so können die eigenen Bedürfnisse, Erfahrungen und Präferenzen angemessen integriert werden, so dass das Selbstmanagement nicht zu einer kurzfristigen Selbstdisziplinierung verkommt, sondern langfristig funktioniert.

Mittels Zeitmanagement werden dann die (zur Zielerreichung) anstehenden Aufgaben sinnvoll strukturiert und geplant.

Lernstrategien und -techniken finden Einsatz, wenn es um die Optimierung des eigenen Lernverhaltens geht. Zwar können alle Menschen lernen (wenn sie ausreichend motiviert sind), doch kann eine bewusste Strukturierung des zu lernenden Stoffs, eine Überprüfung der eigenen Lernmotivation sowie die Nutzung passender Lerntechniken helfen, auch große Stoffmengen zu bewältigen.

Was heißt das für mentalenz?

Unter dem Dach von mentalenz bin ich gemeinsam mit Carsten Schaeffer wie gehabt im Einsatz.

Ich freue mich sehr über die Stelle bei der FH Kiel, die damit verbundenen Impulse, die Menschen, auf die ich treffe, die Herausforderungen und die Erweiterung meines beruflichen Wirkungskreises!

 

Autorin: Corinna Lütsch

Corinna Lütsch ist geschäftsführende Gesellschafterin der mentalenz GbR sowie Lehrkraft für besondere Aufgaben an der FH Kiel. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Teamentwicklung, Business Coaching sowie Selbst- und Zeitmanagement.

www.mentalenz.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Kommentare sind geschlossen.